Ambiente 2018 – starker Auftritt für internationales Publikum

Auf 60m2 haben wir Anfang Februar auf der bedeutendsten Messe für Haushaltswaren unsere Ideen und Neuheiten vorgestellt. Für uns und unser internationales Vertriebsteam ein voller Erfolg.

DZH auf der Ambiente 2018

Die Ambiente, Messe Frankfurt, ist Europas größte Haushaltswarenmesse. Für uns ist dieser Februar-Termin immer ein Schlüsselereignis, um neue Produkte und Ideen zu zeigen, uns über fünf Tage direkte Rückmeldung von nationalen und internationalen Kunden und Interessenten zu holen, zu sehen, was der Wettbewerb so macht und natürlich bestenfalls neue Kunden zu gewinnen. So auch in diesem Jahr vom 9.-13. Februar.

Schon im Vorfeld war es hektisch – ist fast so wie Weihnachten; man weiß, dass es kommt, aber trotzdem ist es dann stressig bis zur "Bescherung". Von Freitag bis Dienstag hieß es dann mit einer internationalen Standbesatzung (neben 7 Leuten aus Hilden waren auch unsere Partner aus Spanien, England, Griechenland, Italien, Frankreich und Kroatien vor Ort) das WECK-Verfahren zu erklären, Neuheiten vorzustellen sowie Gläser und Flaschen an den Mann/die Frau zu bringen. Insgesamt waren zwar weniger Besucher als in den letzten Jahren da (vor allem Selbstvermarkter und Kleingewerbetreibende fehlten), dafür war aber die Qualität der Anfragen deutlich besser. Wie bereits im letzten Jahr, lag auch 2018 der Anteil der nicht-deutschsprachigen Besucher auf unserem Stand bei über 50%. Zum einen zeigt das die internationale Bedeutung der Ambiente, zum anderen aber natürlich auch, dass man sich über die heimischen Märkte hinaus für uns und unsere Leistungen interessiert. Vor allem für unsere Vertriebspartner bot die Ambiente viele Gelegenheiten deren Kunden mit geballter "Dosen-Power" zu beeindrucken - und auch zu überzeugen. So kamen einige Geschäfte, die bereits vor Monaten "angebahnt" wurden, auf der Messe zum positiven Abschluss.

Die nächsten Wochen und Monate werden nun konkret zeigen, wie erfolgreich die Ambiente für uns diesmal war. Für uns und unsere Partner war es jedenfalls ein weiterer wichtiger Schritt in eine erfolgreiche Zukunft.

Und das sagt die Messe Frankfurt zur diesjährigen Ambiente:

Rekord auf der Besucherseite – Einkäufer aus 168 Ländern machen die Ambiente 2018 zur internationalsten aller Zeiten Mit bester Stimmung geht nach fünf energiegeladenen Tagen die Weltleitmesse der Konsumgüterindustrie heute zu Ende. Fachbesucher aus mehr Ländern als je zuvor vernetzten sich, orderten für ihre Geschäfte die neuesten Produkte aus der ganzen Welt und holten sich Impulse für eine digitale Zukunft.

Auf einer Fläche von 308.000 Bruttoquadratmetern1 präsentierten 4.441 Aussteller aus 89 Ländern2 die Trends des kommenden Geschäftsjahres. 81 Prozent3 aller Aussteller kamen aus dem Ausland und machten die Ambiente zur internationalsten Konsumgütermesse aller Zeiten. Internationale Topentscheider aller Handelsformen waren um sechs Prozent stärker vertreten als vor einem Jahr und stellen damit erstmals 60 Prozent der Besucher. Das sorgte für gute Exportgeschäfte und beste Stimmung in den Hallen. Insgesamt 134.600 Einkäufer aus 168 Ländern besuchten die Ambiente in Frankfurt am Main. Bedingt durch zum einen den Veränderungen in der deutschen Handelslandschaft als auch zum anderen der Parallelität mit Karneval und der Überlappung mit der Feriensaison in den südlichen Bundesländern, die sich aus dem internationalen Messekalender ergab, kamen erwartungsgemäß weniger Besucher aus Deutschland nach Frankfurt.

"Konsum ist in! Auf der Ambiente ist die ganze Welt zu Gast. Hier werden im ´Februar für die internationale Konsumgüterindustrie die Weichen für das ganze Jahr gestellt. Das belegen eindrucksvoll das Orderverhalten und die Qualität der deutschen und internationalen Einkäufer", so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH. Auch Thomas Grothkopp, Hauptgeschäftsführer Handelsverband Wohnen und Büro e.V. (HWB) zieht ein positives Resümee: "Die Messe Ambiente hat wieder gezeigt: Der persönliche Kontakt mit bekannten und neuen Lieferanten und ihren Neuheiten ist durch nichts zu ersetzen. Die Messe in Frankfurt hat die Erwartungen des Fachhandels voll erfüllt!"

Quelle: ambiente.messefrankfurt.com Presse

Ansprechpartner Presse

Herr Ingo Thielen
Ingo.Thielen(at)dosen-zentrale(dot)de
02103/9897-454