Fachpack 2019 – ein gelungener „Wieder“-Auftritt

Nach 13 Jahren Pause waren wir wieder als Aussteller auf der Fachpack, 24.-26. September 2019, Messe Nürnberg. Unser Fazit: Ein voller Erfolg! Gut aufgestellt haben wir unsere Produktspektren Blech-, Glas- und Kunststoffverpackungen sowie Etiketten präsentiert. Zudem standen für uns die Leistungen individuelle Konfektionierung und kleinere bis mittlere Bedarfsmengen im Vordergrund.

Sowohl von unseren Lieferanten, als auch von den Fachbesuchern aus unterschiedlichen Branchen haben wir dafür viel Zuspruch bekommen.

Das Leitthema der Messe „Umweltgerechtes Verpacken“ traf den Nerv der Zeit und bot auch an unserem Stand viel Gesprächsstoff: Im Vordergrund stand häufig die Frage nach Glasverpackungen – in Form von Schraubdeckelgläsern (für Lebensmittelverarbeiter, als Verpackung für Nahrungsergänzungsprodukte, oder für Proben und Rückstellmustern in der Industrie bzw. die Frage nach Original WECK-Gläsern. Glastrinkhalme und vegan gedruckte Etiketten (für uns „Standardartikel“) ließen manchen Besucher zudem überrascht zuhören.

Zum anderen gab es natürlich auch Rückfragen hinsichtlich Kunststoff und Nachhaltigkeit. Unser Lieferant Jokey Plastik antwortete darauf z.B. mit einem erstmals vorgestellten Kunststoffeimer als Rezyklatverpackung mit dem RAL Gütezeichen „Recycling-Kunststoff“, der neben Recyclingmaterial auch aus 25% Ocean-Plastic besteht. Weitere Ideen und technische Neuerungen zur sortenreinen Trennung bzw. Materialeinsparung wurden ebenfalls vorgestellt.

Schließlich spielen auch Weißblechverpackungen bei der Nachhaltigkeitsdiskussion eine wichtige Rolle. Kein anderer Werkstoff hat derart hohe Recyclingquoten ohne Qualitätsverlust (kein Downcycling!). Und je nach Füllgut (Stichwort Gefahrstoff) bzw. Anforderung an die Transport- und Lagersicherheit bieten Metallverpackungen Vorteile, nicht zuletzt auch aus Umweltschutzaspekten.

Innovative Dekorationsmöglichkeiten für Blech-, Glas- und Kunststoffverpackungen rundeten unser ausgestelltes Programm „alles aus einer Hand“ schließlich ab.

Mit rund 44.000 Fachbesuchern (Quelle: www.fachpack.de) wurde die FachPack 2019 ihrem Ruf als europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik gerecht. Die Besucher, laut Messeangaben ca. 90 Prozent in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen einbezogen, 50% in leitender Position, 20% Geschäftsleitung, kamen aus den Branchen Lebensmittel und Getränke, Pharma und Medizin, Kosmetik, Chemie, Elektronik und Automotive.

"Für uns war das ein rundum gelungener und erfolgreicher Wieder-Auftritt", so Geschäftsführer Sven Claus. "Die Beteiligung 2021 ist für uns schon jetzt klar."

Sofern Sie Rückfragen zu den ausgestellten Produktgruppen und Leistungen oder zum Thema nachhaltige Verpackungslösungen haben, sprechen Sie uns bitte an.

Ansprechpartner Presse

Herr Ingo Thielen
Ingo.Thielen(at)dosen-zentrale(dot)de
02103/9897-454