Lebensmittelinformations-Verodnung (LMIV)

Die wichtigsten Neuerungen der Lebensmittelinformations-Verordnung auf eine Blick

(Diese Vorgaben gelten seit dem 13. Dezember 2014. Für den Fall, dass ein Lebensmittel keine Nährwertkennzeichnung trägt/tragen muss, gilt eine verlängerte Übergangsfrist bis zum 13. Dezember 2016.)

für Lebensmittel in Fertigpackungen:

  • Verkehrsbezeichnung (Bezeichnung des Lebensmittels)
  • Nährwertkennzeichnung
  • Zutatenverzeichnis
  • Menge bestimmter Zutaten (QUID)
  • Hervorhebung allergener Zutaten
  • Nettofüllmenge
  • Name/Anschrift des Lebensmittelunternehmens
  • ggf. Herkunftsland
  • Mindesthaltbarkeits-/Verbrauchsdatum

 

Allergenkennzeichnung:

Lebensmittelzutaten, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, müssen im  Zutatenverzeichnis hervorgehoben werden, z. B. durch Fettdruck oder GROSSBUCHSTABEN – oder BEIDES.

Auch bei unverpackten Lebensmitteln ist die Information zu allergenen Zutaten künftig verpflichtend.

 

Mindestschriftgröße

Alle Pflichtangaben müssen deutlich, gut lesbar und mit einer Mindestschriftgröße von 1,2 mm bezogen auf die „x-Höhe“ erfolgen.

Ist die größte Oberfläche der Verpackung kleiner als 80 cm² ist die Mindestschriftgröße 0,9 mm.

 

Nährwertkennzeichnung

einheitlich: verpflichtend, bezogen auf 100 g/ml mit mindestens* sieben Angaben in dieser Reihenfolge:

Energie, Fett, davon ges. Fettsäuren, Kohlenhydrate, davon Zucker, Einweiß, Salz

* Erfolgen nährwert- oder gesundheitsbezogene Angaben zu anderen Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitaminen oder Mineralstoffen, müssen auch diese Stoffe in der Nährwertkennzeichnung angegeben werden.

Ausnahmen von der verpflichtenden Nährwertkennzeichnung gelten u.a. für Kleinstpackungen (unter 25 cm²), Kräuter, Salz, Kaffee, Tee, alkoholische Getränke und lose Ware. Für Mineralwasser und Nahrungsergänzungsmittel gelten eigene Nährwertkennzeichnungsverpflichtungen.

 

Diese und weitere Informationen finden Sie in der Broschüre Lebensmittelinformations-Verordnung.

Haben Sie Fragen?

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Gerne helfen wir Ihnen weiter: 02103/9897-0 

Lebensmittel-informations- Verordnung