Fido 500, 750, 1000 und 1490 ml neu im Sortiment der Dosen-Zentrale

Presse
Neuheiten
Glas
Die Dosen-Zentrale Züchner GmbH verkauft ab sofort vier neue Gläser der Fido-Serie des italienischen Herstellers Bormioli Rocco. Die Modelle Fido 500, 750, 1000 und 1490 ml zeichnen sich durch eine zylindrische Form aus und sind im Vergleich zu den klassischen runden oder quadratischen Formen schmaler und höher gebaut. Das Glas Fido 1490 ml ist aufgrund seiner extrem länglichen Form perfekt für die Aufbewahrung von Spaghetti geeignet.

Vier neue zylindrisch geformte Fido-Gläser

Alle Gläser der Serie Fido werden von der Dosen-Zentrale inklusive Drahtbügel und Gummiring geliefert. Die verfügbaren Füllmengen variieren zwischen 125 und 5000 ml. Fido-Gläser sind ideal für die Vorratshaltung und Trendthemen wie unverpackt einkaufen. Auch als nachhaltige Verpackung für To-go-Gerichte und den Außer-Haus-Verkauf sind Fido-Gläser bestens geeignet.

Die neuen Gläser sind wie alle Gläser der Serie Fido selbstverständlich zum Einkochen und Fermentieren selbstgemachter Leckereien nutzbar. Mit dem erweiterten Temperaturspektrum können Lebensmittel auch eingefroren werden oder aber z.B. als nachhaltige Eisverpackung für zu Hause, Eisdielen, Hofläden, Manufakturen und Einzelhändlern genutzt werden. Die Modelle Fido 500, 750, 1000 und 1490 ml sind nämlich bis zu einer Temperatur von -20°C (-4°F) gefriergeeignet.

Langjährige Handelspartnerschaft mit Bormioli Rocco

Bormioli Rocco ist eine der führenden Glasmarken weltweit und für ihre hochwertigen Haushaltswaren, Vorrats- und Konservengläser bekannt. Die Dosen-Zentrale ist einer der führenden Handelspartner von Bormioli Rocco in Deutschland und vertriebt neben der Fido-Serie auch Schraubdeckelgläser der Serie Quattro Stagioni, Bügelflaschen der Serie Swing, Flaschen und Trinkgläser der Serie Officina 1825 sowie diverse Kelchgläser, Bargläser, Biergläser, Teller, Schalen und Außer-Haus-/Vorratsbehälter. Mit Bormioli Rocco Careware bietet die Dosen-Zentrale darüber hinaus seit Januar 2021 eine speziell für die Gemeinschaftsverpflegung konzipierte Geschirrserie aus Opal-Glas an.

Die Dosen-Zentrale Züchner GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit 140 Mitarbeitern, das die Segmente Metall- und Kunststoffverpackungen (für den chemisch-technischen Bedarf), Lebensmittelbedarf (Konservendosen, Gläser, Flaschen), Fachgroßhandel, Lebensmitteleinzelhandel und genereller Einzelhandel (Baumärkte, Einrichtungshäuser, Baumärkte, etc.) mit Sortimenten rund um die Themen Einkochen und Selbstgemachtes im Glas bedient.

Die Dosen-Zentrale Züchner GmbH wurde 1934 als Vertriebsunternehmen der Züchner‘schen Blechwarenfabriken gegründet, deren Ursprung bis ins Jahr 1797 zurückreicht. Heinrich Züchner fertigte 1830 die erste Konservendose in Deutschland. Mit dem heutigen Inhaber, Fritz Züchner, ist die 7. Generation am Ruder.

Zurück zur Newsliste

Ingo K. Thielen

Leiter Marketing / Kommunikation
Tel: 02103.9897-454
E-Mail