Schraubdeckelgläser mit Schraubdeckel "steril"

Vor Gebrauch das Produkt sorgfältig reinigen.

Anwendungsbedingungen: Wärmebehandlung der Sterilisation, bis zu 125°C für max. 1 h (Differenz zwischen Innen- und Außendruck weniger als 0,7 bar).

Lebensmittelkategorie:

  • speziell für Wurstwaren geeignet
  • Einschränkung für Öl/Fett (Wert gemäß untenstehender Mindestfüllmengen-Tabelle):
    Bei Überschreiten eines definierten Glasvolumens (Mindestfüllmenge) ist der Deckel für ölhaltige Füllgüter geeignet. Bitte entnehmen Sie aus Zeile A der nachstenden Tabelle die jeweiligen Mindestfüllmengen für Ihren Deckeldurchmesser. Sollten Sie verarbeitete Wurstwaren (z.B. Schinken, Salami, Speck, Wurst) oder Fleischerzeugnisse in Pasten- oder Cremeform abfüllen, bitte die Werte aus Zeile B beachten.

Tabelle Mindestfüllmengen Glas + Deckel steril

Verschlussgröße [mm]   Mindestfüllmenge A [ml]   Mindestfüllmenge B [ml]
43   132   33
48   142   35
53   150   38
58   177   44
63   200   50
66   225   56
77   280   70
82   370   93
89   475   119
100   583   146
Ab einem Füllvolumen von 83 ml für alkoholische (bis 20 %) Füllgüter geeignet.        

Anwendungshinweise für optimales Verschließen

  1.  Verschlüsse im ca. 65°C warmen Wasserbad mind. 15 Minuten vorwärmen.
  2. Achten Sie auf Sauberkeit der Glasmündung.
  3. Achten Sie auf gleichbleibende Abfülltemperatur des Füllgutes.
  4. Vermeiden Sie Lufteinschlüsse im Füllgut (Änderung/Aufheben desVakuums).
  5. Auf ausreichenden Kopfraum zwischen Füllgut und Deckel achten (Vakuumbildung).
  6. Unbedingt Naht-Nocken-Abstand einhalten.
  7. Regelmäßig Verschließsicherheit prüfen. Differenz bei Verarbeitung im Autoklav zwischen Innen- und Gegendruck weinger als 0,7 bar.

• Prüfung der Verschließsicherheit: Broschüre "Verschließsicherheit bei Verschlüssen"
• Für ein gelungenes Einkochen dürfen die Deckel nur einmal verwendet werden.
• Der Deckel ist
  ➢ nicht mikrowellengeeignet.
  ➢ nicht spülmaschinengeeignet.
• Bitte Etikett für spätere Rückfragen aufbewahren.
• Heißes Glas immer nur mit geeignetem Hitzeschutz berühren.
• Bitte stellen Sie sicher, dass der Einkochprozess ordnungsgemäß durchgeführt wird, um die Sicherheit und Qualität der konservierten Lebensmittel zu gewährleisten; dies gilt u.a. für die Gefahr durch Botulismus:

 https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Unsichtbare-Gefahr-im-Einmachglas-513129.html
➢ https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Botulismus.html (Bitte beachten Sie insbesondere unter Punkt 1 die präventiven Maßnahmen)

Für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder durch Anwendungszwecke entstehen, die von der bestimmungsgemäßen Verwendung abweichen, übernehmen wir keine Haftung.

Glasbruchgefahr bei raschen Temperaturänderungen! Heißbefüllte Gläser bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dabei ein Handtuch als Unterlage verwenden.

Kennzeichnung private label:
• Inverkehrbringer
• Lebensmittelzeichen
• Charge
• Thermometer max. 125 °C max. 1h
• Einschränkung für Öl/Fett (Wert gemäß Mindestfüllmengen-Tabelle):
Bei Überschreiten eines definierten Glasvolumens (Mindestfüllmenge) ist der Deckel für ölhaltige Füllgüter geeignet. Bitte entnehmen Sie aus Zeile A der nachstehenden Tabelle die jeweiligen Mindestfüllmengen für Ihren Deckeldurchmesser. Sollten Sie verarbeitete Wurstwaren (z.B. Schinken, Salami, Speck, Wurst) oder Fleischerzeugnisse in Pasten- oder Cremeform abfüllen, bitte die Werte aus Zeile B beachten.

Verschlussgröße [mm]   Mindestfüllmenge A [ml]   Mindestfüllmenge B [ml]
         
43   132   33
48   142   35
53   150   38
58   177   44
63   200   50
66   225   56
77   280   70
82   370   93
89   475   119
100   583   146
Ab einem Füllvolumen von 83 ml für alkoholische (bis 20 %) Füllgüter geeignet.        

• Lid = single use; Deckel = Einwegartikel 
• Vor Gebrauch das Produkt sorgfältig reinigen
• Der Deckel ist
  ➢ nicht mikrowellengeeignet.
  ➢ nicht spülmaschinengeeignet.
• Das heiße Glas nur mit einem geeigneten Hitzeschutz anfassen.